Freitag, 22. Juni 2018
Startseite / Allgemein / TV-Premiere: Erste 100-Minuten-Reportage auf ATV über illegales Automatenglücksspiel

TV-Premiere: Erste 100-Minuten-Reportage auf ATV über illegales Automatenglücksspiel

Erstmals kann der Zuseher den gefährlichen und arbeitsintensiven Kampf der Behörden/der österreichischen Finanzpolizei im österreichischen Fernsehen miterleben.

Diese spannende Reportage zeigt die geheimen Hinterzimmer und Abgründe des schädlichen, illegalen Automatenglücksspiels bei realen Einsätzen des BMF, der Sondereinheit Cobra und sachkundiger Beamter.

Auch ein spannender Einblick in das LEGALE, amtlich konzessionierte, streng kontrollierte Glücksspiel wird gewährt. Die vorbildliche Novellierung des österreichischen Glücksspielgesetzes im Jahre 2010 zeigt positive Wirkung mit bestmöglichem Spielerschutz.

Link: http://www.tvmovie.de/tv/atv-die-reportage-103425740

 

 

 

Die Reportage „Automatenglücksspiel“, Mittwoch, 06. September 2017, 22.15 Uhr, ATV

Weitere Ausstrahlungstermine: Sonntag, 10. September 2017, 11.00 Uhr, ATV

Über Redaktion EU-Infothek

Redaktion EU-Infothek
Some short bio

Das könnte Sie auch interessieren

© CC pxhere

Wie entsteht Wohlstand: Soll am „deutschen Wesen“ denn die Welt genesen?

Warum gibt es (technisches) Erfinder- und Unternehmertum vor allem auf der Nordhalbkugel - und damit Jobs und Wohlstand? Warum produzieren Afrikaner (fast) nichts, Vietnamesen aber viel – und das ohne Entwicklungshilfe?

Obwohl es eigentlich die Zukunftsfrage der Erde schlechthin ist (Stichwort „Migration“), steht sie nicht zur Diskussion: Warum bringt Baden-Württemberg hochbegabte Tüftler und tüchtige Unternehmer in großer Zahl hervor, zahlen Konzerne Mitarbeitern höchste Löhne, während dies in Gegenden wie Arabien oder Afrika nicht gelingt?

Warum meldet der arme Dorfschneiderbub Artur Fischer („Fischer-Dübel“) aus Baden-Württemberg 1.100 Erfindungen an [1], während im geldgefluteten Saudi-Arabien nichts Derartiges passiert? - Kurz: Wie entsteht Wohlstand?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.