Freitag, 22. Juni 2018
Startseite / Allgemein / Andrä Rupprechter zum Generalsekretär des Ausschusses der Regionen bestellt

Andrä Rupprechter zum Generalsekretär des Ausschusses der Regionen bestellt

Am 27. November 2013 wurde der Andrä Rupprechter im Rat der Europäischen Union einstimmig vor dem Präsidium des Ausschusses der Regionen zum Generalsekretär ab 1. April 2014 bestellt. Die Bestellung erfolgte mit Zustimmung aller Fraktionen und aller Delegationen der EU-Mitgliedstaaten. Damit übernimmt Rupprechter eine der wichtigsten Verwaltungspositionen in der EU.

[[image1]]Der Ausschuss der Regionen setzt sich aus 352 Mitgliedern aus allen 28 EU-Mitgliedstaaten zusammen und beschäftigt etwa 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Der Vorstandsvorsitzende des IRE und Mitglied des Ausschusses der Regionen für das Land Salzburg Franz Schausberger, zeigte sich äußerst erfreut, dass der Österreicher Andrä Rupprechter unter den zahlreichen Bewerbern als der bestgeeignetste hervorging und zum Generalsekretär bestellt wurde.

„Er bringt als ehemaliger Beamter im österreichischen Landwirtschaftsministerium und im Europäischen Rat alle Voraussetzungen und das notwendige Verständnis für die Anliegen der Regionen und Kommunen mit und kann sich auf ein breites Vertrauen aller politischen Gruppierungen stützen.“

RUPPRECHTER Andrä
Dipl. Ing., verheiratet vier Kinder, geboren in Brandenberg in Tirol, wohnhaft in Tervuren
Studium der Agrarökonomie, aktiv in der Studentenvertretung,
1988-1989 Assistant to the Director of the Austrian Farmers Union
1989-1997 Member of the Cabinet of the Ministers for Agriculture and Forestry Franz Fischler and Wilhelm Molterer
1993-1994 Member of the negotiation team on expert level for the agriculture chapter of the Austrian accession negotiations to the EU
1996-2002 Head of EU-Coordination Unit in the Ministry for Agriculture and Forestry and Austrian Spokesman in the Special Committee on Agriculture (SCA) of the Council of the EU
1998 President of the SCA during second semester within first Austrian Presidency in the Council of the EU
1999-2002 Deputy Director General of the Ministry for Agriculture and Forestry (Environment and Watermanagement from 2000 on) responsible for international and EU affairs
2002-2007 Director General of the Department Agriculture and Nutrition of the Ministry for Agriculture and Forestry, Environment and Watermanagement
2006 Head of the national delegation in the Council of Agriculture during the first semester within the second Austrian Presidency in the Council of the EU
2007 Director for Rural Development and Agriculture Finances in the General Secretariat of the Council of the EU

Über Redaktion EU-Infothek

Redaktion EU-Infothek
Some short bio

Das könnte Sie auch interessieren

Der zentrale Mythos Europas: das Fahrrad

Eine der ältesten Metapher zur Erklärung der EU ist jene vom Radfahrer. Sie wurde auch schon zu Zeiten von EG und EWG verwendet. Ihr Inhalt: Die EU müsse ständig nach vorne weiterfahren, sonst würde sie umfallen. Und rückwärts fahren geht überhaupt nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.